Der unschlagbare Vorteile der Dura-Garden Zäune ist die Fertigung aus Fieberglas. Fieberglas findet häufig Anwendung in Bereichen, in denen das Material hohen Belastungsansprüchen gerecht werden muss, wie z.B. Quellsteinbecken und deren Deckel, die Steine von über 100 kg Gewicht tragen müssen.

Durch die Fertigungsweise, mit der Dura-Garden ihre Zäune herstellt, werden diese äußerst stabil und langlebig. Sie brauchen den Dura-Garden Zaun nicht streichen oder imprägnieren, weil keiner Verwitterung oder Zersetzungauftritt. Die Lackierung ist witterungsfest und mit einer‚Antigraffiti-Beschichtung’ überzogen, so dass er bei Verschmutzung mit Farbe einfach mit einem Schwamm zu beseitigen ist. Dura-Garden gibt auf seine Zäune 30 Jahre Garantie auf das Material und 10 Jahre Garantie auf die Oberflächenversiegelung.

Dura-Garden Classic

Es gibt zum einen die Zaunausführung Dura-Garden Classic, mit senkrecht geführten Stäben, die an den oberen Abschlüssen individuell entwerde mit Spitzen oder Kugeln abgeschlossen werden können, oder ganz schlicht ohne Aufsatz enden können. Die Senkrechtstäbe werden durch 3 waagerechte Stäbe eingefasst, die asymmetrisch aufgeteilt sind. Man kann zwischen der Dura-Garden Zaunfeldvariante ‚Standard’, mit durchlaufenden Senkrechtstäben, oder ‚’Raute’ mit einem auf die Spitzegestelltem Quadrat wählen. Die hohe Stabilität wird auch durch das Eigengewicht der Dura-Garden Zaunfelder unterstrichen, was auch wiederum für die Qualität und die Hohe Dichte der Fiberglaskonstruktion spricht.

Dura-Garden Retro

Die andere Zaunmodell ist der Dura-Garden Retro. Er besticht durch seine Schmiedeeiserne Optik und ist auf diese Art der Herstellung einzigartig. Durch seine Hammerschlag-Optik muss man schon genau hinschauen, um sagen zu können, ob es sich um Metall oder Fieberglashandelt. Bisher hat noch jeder unserer Kunden am Anfang nicht glauben wollen, das es kein Metall ist, weil die Zaunfelder durch ihr Eigengewicht auch sehr hohe Stabilität garantieren. Alle Zaunarten gibt es in den Farbe schwarz, weiß, anthrazit, grün und silber. Sonderfarben sind auf Wunsch möglich.

Dura-Garden Begrünungswand aus Fieberglas

Einzigartigin seiner Bauart und der Einfachheit des Aufbaus ist die Dura-Garde nBegrünungswand. Völlig ohne Beton wird die Wand in den Boden eingelassen, was einen kostengünstigen Aufbau ermöglicht. Durch sein Verschlusssystem können sich die Elemente auch später nicht verschieben und sind fest miteinander Verbunden. Durch die Aussparungen in der Wand können Kletterpflanzen an ihnen hoch wachsen und sorgen schnell für einen schönen Sichtschutz. Bei Holz-Rankfeldern  hat man meist das Problem, dass nach mehreren Jahren das Holz verfault und bei einer Erneuerung die Kletterpflanzen entfernt werden müssen. Das passiert bei der Begrünungswand von Dura-Garden nicht, weil sie wetterfest ist.